Ihre Meinung ist wichtig:  Hier ist der richtige Ort für Wünsche, Beschwerden und Anliegen.
*Name 
E-Mail 
*Nachricht 
 
Für einen Beitrag im Forum füllen Sie bitte die Felder Name, Email und Nachricht aus. HTML-Code wird nicht ausgeführt.
  27.05.2006
Christina (cs_237@yahoo.de)
Hallo, ich bin auf der Suche nach Rinderherz aus biologischer Landwirtschaft. Könnten Sie mir ein solches besorgen und wenn ja, was würde es pro Kilo etwa kosten? Vielen Dank im Voraus für Ihre Auskunft. MfG, Christina

  25.05.2006
Evelyn (vi_chin@hotmail.com)
Hallo, Erstmal ein großes Lob an euren wirklich schönen, "persönlichen" Laden und das weite Angebot! Nun zu meiner Frage: Ich (techn. Chemiestudentin im 6. Semester, vegan ;) ) bin auf der Suche nach einem Samstagsjob und wollte fragen, ob jemand gebraucht wird. Ich schicke auch gern eine Bewerbung etc. oder komme persönlich vorbei. Außerdem wollte ich fragen, ob es im Bioladen auch vegane weiße Schokolade gibt und ob das Nougat vegan ist. lG, Evelyn

  30.04.2006
rupert matzer (info@bio-laden.at)
Sehr geehrte Frau Millerlei! Danke für Ihr Mail und für Ihre Anregung. Zum Sammeln von Unterschriften kommen wir aber in diesem Fall zu spät. Die Abgabefrist für Unterschriftenlisten war der 31. März 2006. Gut an dieser Geschichte ist, dass alle unsere Kosmetikerzeuger Mitglieder beim BDIH sind und auch die "Initiative Ringelblume" setzt auf die Möglichkeiten des BDIH. Nichts desto trotz ist jeder Konsument aufgerufen seine Kraft als Konsument bewusst einzusetzen, um den Wildwuchs und Einfluss der Konzerne über unser Leben in Grenzen zuhalten. Alles Gute und bleiben wir wachsam wünschen---ushij und rupert matzer

  28.04.2006
Bernadette Millerlei (bmiller@gmx.at)
Wußten Sie, dass es von Seiten der EU schon seit längerem massive Bestrebungen gibt, Naturstoffe mehr und mehr zu verbieten? Nach neueren Gesetzesentwürfen der EU soll die Verwendung einer Anzahl von Kräutern und Naturstoffen wie Soja, Henna, Rotklee, Teebaumöl, Rosenöl, Akazie etc. etc. in der Kosmetik gänzlich verboten werden oder nur mehr beschränkt eingesetzt werden dürfen. Der CIR, eine Institution der US-Kosmetikindustrie bezeichnet die Verwendung uralter Heilkräuter wie Ringelblume, Arnika, Schafgarbe, Johanniskraut als problematisch und fordert von der EU entsprechendes Handeln. Näheres bzw. eine Unterschriftenliste zum Download finden Sie unter www.initiative-ringelblume.org/ Es wäre fein, wenn Sie, sehr geehrter Herr Matzer, eben diese Unterschriftenliste in Ihrem allseits geschätzten Bio-Laden auflegen könnten. Herzlichen Dank!

  04.04.2006
rupert matzer (info@bio-laden.at)
Hallo Eva! Wir sind soweit. Die Tagessuppe findest Du auf unserer Webesite! Alles Gute und guten Appetit wünscht---rupert

  27.03.2006
Eva ()
hallo rupert! danke für die antwort, ich würde es wirklich super finden, wenn ihr die tages-suppen im netz ankündigen könntet!!

  16.03.2006
rupert matzer (info@bio-laden.at)
Liebe Eva! Das Menü gibt es nur mehr für die Kinderkrippen- bzw. Kindergarten-Kinder. Im Laden gibt es jetzt täglich eine frischgekochte Suppe (ohne Fleisch!). Wenn es dir hilft, dann könnten wir es schon in die Reihe bekommen und die jeweilige "Suppenkreation" von Christoph im Internet bekanntgeben. Alles Gute---rupert

Eva ()
hallo liebes matzer-team! wollte fragen, ob man auf der homepage irgendwo das (mittags-)suppenmenü der woche finden kann? wenn nicht, ist es eventuell möglich, dass ihr sowas ins netz stellt? lg und danke, eva

  06.03.2006
rupert matzer (info@bio-laden.at)
Hallo Emma! Essener-Brot gibt es bei uns im Sortiment. Obwohl die Definition für dieses Brot für mich nicht wirklich geklärt ist. Alles Gute---rupert matzer

rupert matzer (info@bio-laden.at)
Hallo Bente! Unser Sortiment umfasst rund 4500 Artikel. Camenbert gibt es von verschiedenen Produzenten und aus Kuh-, Schaf-, oder Ziegenmilch. Wir führen das gesamte Babynahrungssortiment von Holle. Natürlich gibt es Tofu in vielen verschiedenen Varianten. Bis jetzt ist der Einsatz von gentechn. veränderten Produkten im Bio-Landbau gesetzlich verboten und wir legen strengsten Wert darauf, dass das speziell bei unseren Sortiment eingehalten wird. Aber jetzt kommt es. Die Lobby der Gentech-Konzerne ist mächtig und versucht alles, damit es zu einer Durchmischung von Saatgut kommt, sodass bald niemand mehr auf der Welt "Gentech"-Freiheit garantieren kann. Ein Hinweis für dich und alle die so denken wie du. Am 5. April gibt es in Wien einen Sternmarsch der gentechnikfreien Regionen Europas. Bitte auf nach Wien, weil die Zeit drängt. (www.gmofree-europe.org) Alles Gute---rupert matzer

 <<     1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25     >>